Pinhole Surgical Technique: postoperativ

Immer wieder sollte sich der Patient vor Augen führen, dass ein Zahnfleischlifting zwar nach der patentierten Pinhole Surgical Technique (PST) nach Dr. John Chao – also einer langfristig wirksamen, wissenschaftlichen und standardisierten Methode – durchgeführt wird. Doch auch wenn der Eingriff nach der Pinhole Surgical Technique minimalinvasiv ist und damit nur vergleichsweise geringe Schmerzen verursacht, sollte der Patient dem Zahnfleischgewebe ausreichend Zeit zur Ausheilung und Festigung geben. Schließlich handelt es sich auch beim Zahnfleischlifting nach der Pinhole Surgical Technique um einen operativen Eingriff.

Pinhole Surgical Technique: Das Gewebe braucht Zeit zur Heilung

Zahnfleischlifting-Spezialist Christian Bärenklau und sein Team werden Ihnen nach dem Pinhole Surgical Technique Eingriff eine ganze Reihe an Maßnahmen nennen, die eine solide Heilung ermöglichen – das sind die so genannten „Post-OP-Anweisungen“ für die Dauer von sechs Wochen. Diese Maßnahmen sehr genau einzuhalten ist natürlich sehr wichtig für den Erfolg des PST – und damit in Ihrem ureigenen Interesse. Prinzipiell gilt wie für jede andere Operation auch nach einem Zahnfleischlifting: jede mechanische Belastung der Gingiva sollte während der Einheilphase vermieden werden – ganz gleich, ob dies der herzhafte Biss in einen leckeren Apfel oder das Aufeinanderpressen der Zähne beim Heben ist. Jeder Eingriff, der das empfindliche Gewebe mobilisiert sollte unterlassen werden – weder das Heben der Lippen noch eine sonstige Zustandskontrolle sind nötig bzw. hilfreich. Schon gar nicht sollte der Patient selbst die betroffenen Stellen mit den Fingern auf einen Heilungsfortschritt untersuchen – jede Einwirkung von außen sollte unbedingt vermieden werden! Christian Bärenklau wird jeden PST-Patienten nach dem Eingriff in regelmäßigen Abständen untersuchen und über den Heilungsfortschritt informieren. Schließlich soll das wieder aufgebaute Zahnfleisch baldmöglich seine langfristige Schutzfunktion wahrnehmen und zugleich ein dauerhaft ästhetisch ansprechendes Lächeln gewährleisten können.

Anweisung 6 Wochen hier downloaden